forum
experimentelle
musik
und
computer

i m   f r e i e n   m u s i k z e n t r u m   m ü n c h e n


 







Die Situation
Der Computer hat sich mittlerweile in der Musik etabliert. Seine Rolle wird von der Computerindustrie sowie vom praktischen Musikbusiness scheinbar vorgegeben: Aufnahme und Wiedergabe, Musiker-Ersatz, Arrangierhilfe für Komponisten, Notation. Diese Themen werden in den Fachzeitschriften fast ausschließlich behandelt - im forum experimentelle musik und computer kommen sie höchstens am Rande vor.
Das eigentliche Interesse des Forums bezieht sich auf die Verwendung des Computers in der Musik, die noch nicht "vorgedacht" ist.
Die Ideen
Der Computer als musikalisches Spielzeug, Forschungswerkzeug, interaktive Klangskulptur, Meta-Instrument und Navigationsinstrument durch Klangräume. Komposition und Klang-Design durch Algorithmen wie Fraktale oder physikalische Modelle. Umsetzung von Bildern in Klänge und umgekehrt. Programmieren: Midi, Basic, C, CSound. Konzeption und Bau neuartiger Hardware- und Software-Instrumente.
Das Forum
Die  Treffen finden einmal im Monat sonntagabends um 19:00 Uhr im Freien Musikzentrum, München, Ismaninger Straße 29 statt. Die Termine sind unter http://www.harmonik.de/femc/femcterm.html zu erfahren. Willkommen ist jeder, der seine Gedanken einbringen und diskutieren möchte. Die Teilnahme kostet nichts. Wer etwas vorführen will, möge sich bitte vorher wegen der benötigten technischen Ausrüstung bei Peter Neubäcker melden.

zurück


 | kunst | philosophie | wissenschaft | gesellschaft | diverses | boa-news | medien |

 | home | home(no frame) | frame | no frame |
 

B.O.A.-Künstlerkooperative
Gabelsbergerstr.17, D-80333 München, Tel.: 089- 2714023, Fax - 280621
e-mail to: boa-kuenstlerkooperative@t-online.de