.
TERMINE ZUM VORMERKEN
last update 12.01.03
[ Ticker ] [ Veranstaltungen ] [ Radio & Fernsehen ] [ Ausstellungen ] [ Vormerken ]

Internationale Protesttermine

Internationaler Protestkalender:
http://www.protest.net/

Peoples' Global Action:
http://www.agp.org


[ nach oben ]

- Berlin -
Do.13.02. bis So.23.04.2003
MaerzMusik
Festival für aktuelle Musik

Neue Orchestermusik | Neue Kammermusik | Neue Streichquartette
Musikwerke Bildender Künstler | Musik Text Stimme

  Verschiedene Aufführungsorte  

Information:
http://www.maerzmusik.de


[ nach oben ]



- Münster/Westf. -
Fr.14.02. und Sa.15.02.2003
Globalisierung, Soziale Bewegungen und kritische Publizistik

Ein workshop der Peripherie (Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt),
des Ludwig-Quidde-Forums und des Institut für Theologie und Politik.

Themen: Öffentlichkeit, Gegenöffentlichkeit und Publizistik: Gottfried Oy/ Redaktion Iz3w ! Globalisierungskritische Bewegungen: Zu Struktur und Öffentlichkeitsformen einer neuen sozialen Bewegung. Uli Brand/ Dieter Rucht ! Globalisierungskritische Bewegungen: „What's left internationally": Gewerkschaften, Parteien, Bewegungen und Porto Alegre: Peter Waterman/ Ilse Lenz ! Das Projekt einer kontra-hegemonialen Globalisierung: Erfahrungen aus der Frauenbewegung: Christa Wichterich ! Aufgabe und Verortung internationalistischer Publizistik: ila, peripherie, afrika-süd, indymedia.

Moderation: Henning Melber.

Information:
http://www.zeitschrift-peripherie.de/workshop.htm


[ nach oben ]



- Frankfurt -
Do.19.06. bis So.22.06.2003
Zum Zeitvertreib
Konferenz des Graduiertenkollegs Zeiterfahrung
und ästhetische Wahrnehmung


Die internationale und transdisziplinäre Konferenz wird sich drei Tage lang
mit diesem Thema die Zeit vertreiben.

Ist Zeitvertreib auf der Seite der Produktivität, der Effizienz, der messbaren Zeit zu suchen, und zwar als rationalisierte, gesellschaftlich sanktionierte (überwachte) Form der Restzeit der Ökonomie, welche der Reproduktion von Arbeitskraft gewidmet ist? Oder entzieht er sich eben der Ökonomie? Hat er seinen Platz in den teleologischen Vorstellungen der Zeit oder unterliegt er "seinem Wesen nach" einem ganz anderen Zeitverständnis?

Fragen, die und denen sich die Konferenz nicht nur theoretisch stellen will, sondern auch praktisch. Daher sind nicht nur Vorträge, sondern auch Performances, Performance Lectures, Zeit-Experimente und andere Ideen zum Zeitvertreib höchst erwünscht.

Eine ca. 1-seitige Beschreibung von Vorträgen und/oder Projekten
sollten bis Mitte Februar eingereicht werden.

Information:
http://www.uni-frankfurt.de/zumzeitvertreib


[ nach oben ]






















FastCounter by bCentral

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

boa-webseiten durchsuchen mit pico search

PicoSearch
 | kunst&kult | philosophie | wissenschaft | gesellschaft | diverses | öko | medien | links

[ Nachrichten-Ticker ] [ Allg.Nachrichten ] [ Medien-Termine ] [ Medien-Nachrichten ]

home | home(no frame) | frame | no frame

B.O.A.-Künstlerkooperative
Gabelsbergerstr.17, D-80333 München, Telefon/Fax : 089- 280621,
boa-kuenstlerkooperative@t-online.de
 | Passwort |
.

an