.
 
.
Literatur im Internet / Internet-Literatur
(aktualisiert am 16.12.2008)

"AfrikaRoman"
Das Portal AfrikaRoman informiert über Romanliteratur aus und über Afrika:
http://www.afrikaroman.de

"Assoziations-Blaster"
Interaktives Text-Netzwerk: Eine Art Literaturmaschine, in der sich alle eingetragenen Texte mit "nicht-linearer Echtzeit-Verknüpfung" automatisch miteinander verbinden,
http://www.assoziations-blaster.de
Das Projekt der Merz-Akademie-Studenten Alvar Freude und Dragan Espenschied wurde im Oktober 1999 beim Ettlinger Internet-Literatur-Wettbewerb ausgezeichnet.

"Ausgezeichnetes"
Aktuelle Informationen über preisgekrönte Literatur sowie von Experten-Jurys empfohlenen Büchern:
http://www.ausgezeichnetes.de/

"Berliner Zimmer"
Im 18. und 19. Jahrhundert boten die literarischen Salons Literaten, Journalisten, Wissenschaftlern und Künstlern ein Forum für den Austausch. Das Berliner Zimmer möchte eine ähnliche Funktion im weltweiten Datennetz erfüllen.
http://www.berlinerzimmer.de
ACHTUNG: Seite existiert nicht mehr !

"Bluetenleser"
Unabhängiges Literaturportal im Internet das aktuelle Informationen zur Literatur und deren Betrieb sammelt und in einer neuen Übersichtlichkeit darzustellen versucht::
http://www.bluetenleser.de

"Carpe"
Ausführliche Verlinkung zu literarischen Webseiten, Blogs und Buchtipps:
http://www.carpe.com/

"Der Brenner"
Einstige Zeitschrift der literarischen Avangarde - online lesbar

"Der Brenner" war eine 1910 von Ludwig von Ficker gegründete Halbmonatsschrift für Kunst und Kultur, die bald im ganzen deutschen Sprachraum als Forum für Kulturkritik und avantgardistische Literatur bekannt war und bis 1954 erschien (aus Wikipedia).
Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat den "Brenner" ins Netz gestellt:

http://corpus1.aac.ac.at/brenner/

"Der Poetenladen"
Der Poetenladen ist ein virtueller Raum für Dichtung. Hier findet der Besucher Storys und Gedichte, Kolumnen und Erzählungen, Essays und Zettelkästen:
http://www.poetenladen.de

"Haus der Literatur"
Freies Internet-Portal für Autoren. Informationen über Buchmarkt, Verlage und Publizieren:
http://www.haus-der-literatur.de

"Hearsay"  von Norman T. White:
http://www.bmts.com/~normill/Text/Hearsay.txt
ACHTUNG: Seite existiert nicht mehr !
Ein kurzer Text wurde über ein Computernetzwerk um die ganze Welt geschickt und an jeder Station einmal in die Landessprache und schließlich zurück ins Englische übersetzt.

"Hoergold.de"
Unabhängiges Informationsportal für Hörbücher
http://www.hoergold.de

Interaktives Text-Netzwerk "Assoziations-Blaster":
Eine Art Literaturmaschine, in der sich alle eingetragenen Texte mit "nicht-linearer Echtzeit-Verknüpfung" automatisch miteinander verbinden,
http://www.assoziations-blaster.de
Das Projekt der Merz-Akademie-Studenten Alvar Freude und Dragan Espenschied wurde im Oktober 1999 beim Ettlinger Internet-Literatur-Wettbewerb ausgezeichnet.

Karl Kraus - "Die Fackel" - online
"Die Fackel" gegründet 1899 von Karl Kraus ist ein wichtiger Baustein zur österreichischen Geschichte des beginnenden 20 Jahrhunderts. Los gesagt vom Establishment und weitgehend frei von finanziellen Interessen produzierte Kraus mit der Fackel, was er wollte.
Die 922 Ausgaben mit mehr als 20.000 Seiten sind seit Januar 2007 über die Österreichische Akademie der Wissenschaften komplett online verfügbar...

http://corpus1.aac.ac.at/fackel/

"Lettertreff.de"
Lettertreff.de soll zum einen allen Literaturinteressierten, seien es Grundschüler oder Germanistikprofessoren, die Möglichkeit geben, sich auszutauschen, zum anderen eine Plattform sein, eigene literarische Werke zu veröffentlichen und zu diskutieren
http://www.lettertreff.de
ACHTUNG: Seite existiert nicht mehr !

"Literatur-Café" im Internet
Interessanter Treffpunkt für Autoren und Leser. 
http://www.literaturcafe.de
Alle drei bis vier Tage wird den Besuchern etwas Neues präsentiert: Prosa und Lyrik verschiedener Autoren, Buchbesprechungen, Berichte von literarischen Veranstaltungen und Schreibwettbewerbe.

"literature.de"
Literaturmagazin im Internet, das täglich frische Rezensionen, Autorenporträts, Interviews und Branchennews bietet:
http://www.literaturnetz.com

"Literaturport"
Der Literaturhafen bietet ein Autorenlexikon, aktuelle Hinweise zu Ausschreibungen von Preisen und Stipendien und präsentiert die interessantesten literarischen Veranstaltungen und Gedenkstätten in Berlin und Brandenburg.
http://literaturport.de

"Literaturportal"
Plattform für literarische Produktionen, die alle wesentliche Aspekte des Literaturbetriebs für den gesamten deutschen Sprachraum abdeckt: Ein Panorama der aktuellen Buchproduktionen, ein Kalendarium literarischer Veranstaltung, dazu Autorenporträts abrufbare Lesungen, Hörproben und ein bedeutendes Archiv:
http://www.literaturportal.de
Initiiert wurde das Literaturportal vom Deutschen Literaturarchiv in Marbach.

"Literaturschock"
Buchvorstellungen & Rezensionen zu Büchern aller Genres, zahlreiche Autoreninterviews, Diskussionsforen, Literaturverfilmungen und Literaturtermine:
http://www.literaturschock.de

"Literaturtipp"
Ausführliche und dauerhaft zugängliche Buchbesprechungen aus allen Bereichen der Literatur:
http://www.literaturtipp.com

"litrix - German Literature Online"
Informationsportal zur weltweiten Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur
http://www.litrix.de

"Lyrikwelt"
Autorenbiographien, Gedichte, Literatur-Links, News aus der Literaturszene:
http://www.lyrikwelt.de/

"Null"
Vom 1.1. bis zum 31.12.1999 entwickelten 26 junge Autoren auf den Web-Seiten des DuMont-Verlags ein kommunikatives Textnetz, in dem alles erlaubt war, was im WWW möglich ist: Bilder, Töne, Gespräche, Scherenschnitte, Comics oder Arbeitsskizzen:
http://www.dumontverlag.de/null/
ACHTUNG: Seite existiert nicht mehr !

"23:40 Das kollektive Gedächtnis"
1440 kurze Texte für jede Minute eines Tages sucht "23:40 Das kollektive Gedächtnis":
http://www.dreiundzwanzigvierzig.de
Abgespeichert sind Erinnerungen an bestimmte Zeitpunkte, auf die Abständen von je 60 Sekunden zugegriffen wird. Jeder, der eine freie Minute erwischt, kann dem kollektiven Gedächtnis mit einem eigenen Beitrag auf die Sprünge helfen.

"Pool"
Das von den Schriftstellern Elke Naters und Sven Lager betreute Literaturprojekt "Pool" 
dient seinen Teilnehmern in erster Linie dazu, "das einsame Schreiberleben zu durchbrechen" und Texte zu verwerten, die in den Büchern der Autoren keinen Platz haben.
http://www.ampool.de
ACHTUNG: Seite existiert nicht mehr !
Hier darf nur schreiben, wer explizit von den Herausgebern dazu eingeladen wurde. 

"Rezensionsforum Literaturkritik"
Bietet Rezensionen zu bisher 8000 literarischen und kulturwissenschaftlichen Neuerscheinungen
http://www.literaturkritik.de/

"Tagebau - Schreiben am Tag"
Rund 40 registrierte Schreiber lassen hier die Welt an ihren täglichen Erlebnissen und Gedanken teilhaben. Interessant ist hier die Mischung aus erfahrenen Autoren wie Doris Dörrie oder Ingo Schramm und "Amateuren".
http://www.tage-bau.de

"TourLiteratur"
TourLiteratur hat sich das Ziel gesetzt, umfassende Informationen aus allen Bereichen der Weltliteratur zusammenzutragen:
http://www.tour-literatur.de

"Versalia"
Schwerpunkt des Projektes ist die ernste, geistvolle Literatur, nicht jedoch die öde Massenliteratur, wie man sie auf allen Bestseller-Listen findet:
http://www.versalia.de/

"Zehnseiten"
nennt sich ein Literaturprojekt von vier jungen Münchnern: Jeweils ein Autor oder eine Autorin sitzt mit Wasserglas am Tisch und liest zehn Seiten aus einem ihrer Werke vor, direkt in die Schwarzweißkamera, ohne Kommentar oder Journalistenfragen, ohne Zoom und Blende:
http://www.zehnseiten.de
 
 
 

Aktualisiert am 16.12.2008
 

 Linkzusammenstellung: Horst Gaukel, boa München
 

 

. zurück nach oben                  home

 


 | links | news-ticker | nachrichten | nachrichten-archiv |

 | kunst & kult | philosophie | wissenschaft | gesellschaft | diverses | medien |

 | spezial | im blickpunkt | archiv | u.a.m. | wir über uns | boa-chronik | kontakt |


google-Suche in allen boa-webseiten

B.O.A.-Künstlerkooperative München
Gabelsbergerstr.17, 80333 München, Tel./Fax 089-394366
boa-kuenstlerkooperative@t-online.de